NeuigkeitenStrahlende Campusschönheit

Architektur in Hamburg - Jahrbuch 2022/23

Wir freuen uns, dass die Hamburgische Architektenkammer das Max-Planck-Institut für Struktur und Dynamik der Materie in Hamburg-Bahrenfeld für eine Veröffentlichung im aktuellen Jahrbuch 2022/23 ausgewählt hat.

Unserem Max-Planck-Institut sind in der aktuellen Publikation »Architektur in Hamburg – Jahrbuch 2022/23« insgesamt sechs Seiten gewidmet. Markus Hammes hatte den Autor Falk Jäger Ende August persönlich durch das Forschungsgebäude geführt.

 

Der Blick weitet sich in die Obergeschosse, der Aufstieg ist ein Architekturerlebnis für sich.

 

Vieles ist ungewöhnlich in diesem Haus, so auch die Lage der Cafeteria, die nicht wie üblich verkehrsgünstig neben dem Foyer positioniert ist, sondern hier oben an der Stirnseite des zweiten Obergeschosses, am Ende des stairways to heaven. Der angenehme Raum hat Panoramafenster zum Dachgarten und vorgelagerte Freisitze im Grünen.

 

Es ist mit seiner strahlenden Erscheinung, der feinen, eleganten Gliederung, den kontrastreichen Materialien und dem kraftvoll sprießenden Dachgarten obenauf eines der schönsten Gebäude auf dem Forschungscampus der Helmholtz-Gemeinschaft an der Luruper Chaussee.

Falk Jäger

  • Junius Verlag
  • Herausgeber: Hamburgische Architektenkammer
  • Titel: Architektur in Hamburg – Jahrbuch 2022/23
  • ISBN 978-3-96060-551-5
  • erschienen im November 2022
  • 224 Seiten, 200 farbige Abb. und Pläne

Neuigkeit teilen

Verwandte Themen