NeuigkeitenSchlüsselübergabe in Hanau

Fraunhofer-Projektgruppe IWKS

Heute am 28. September wurde mit einer symbolischen Schlüsselübergabe der Neubau für die Fraunhofer-Projektgruppe für Wertstoffkreisläufe und Ressourcenstrategie IWKS in Hanau an die Forscher übergeben.

Das Fraunhofer IWKS steht für den verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen. Für einen Ressourcengebrauch – nicht Ressourcenverbrauch. Wertstoffe aus einem Produktkreislauf zurückzugewinnen und in einen neuen Kreislauf wieder einzubringen – das ist Ziel der Forschung.

Im Neubau verbinden sich entlang einer Forscherstraße alle Funktionen. Das kompakte Gebäude bietet kurze Wege für eine gute Orientierung und im Zentrum Orte für informelle Kommunikation und spontane Treffen. Räumliche Dichte, großzügige geschossübergreifende Räume sowie vielfältige Außenraumbezüge und Tageslicht im Inneren tragen zu einer identitätsstiftenden Arbeitswelt bei.

Projektdaten

  • Bauherr: Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V.
  • Planungsbeginn: 10/2015
  • Baubeginn: 10/2017
  • Fertigstellung: 02/2020
  • Übergabe an den Nutzer: 09/2020
  • NF 1-7: 2.726 m²
  • BGF: 5.206 m²
  • Gesamtbaukosten: 27 Mio. Euro netto

Neuigkeit teilen

Mehr News