hka und buildingSMART, 18.05.2018

Schon seit Langem sind wir aktives Mitglied bei buildingSMART und bringen uns mit Vorträgen bei Anwendertreffen und Thementagen ein. Jetzt wollen wir mehr: Zusammen mit Sirri El Jundi von JSB Architekten und der buildingSMART Geschäftsstelle in Dresden hatten wir am 12.April 2018 den 1. buildingSMART-Stammtisch der Region Stuttgart auf die Beine gestellt - mit einer erfreulich großen Resonanz: 50 Teilnehmer aus fast allen Sparten des Bauens waren vor Ort. Von Architekten, Tragwerk-, TGA- und Generalplanern über Vertretern aus der Lehre, der Verwaltung und des mittelständigen Handwerks bis hin zu Softwareexperten waren alle dabei. Der Tenor dieses ersten Treffens war eindeutig: Das Interesse an (open)BIM ist groß – sehr groß. So groß, dass dieses Bedürfnis nach Information und aktiver Weiterentwicklung von Technik und Prozessen nicht von den bestehenden Institutionen gestillt werden kann. Es gibt nur eine Lösung: Eine buildingSMART-Regionalgruppe muss her. Am Freitag 18.Mai 2018 war es dann so weit: 15 buildingSMART-Mitglieder sind unserer Einladung gefolgt und haben sich zu einem Initiatorenkreis zusammengetan. Damit waren wir beschlussfähig und es konnte die zukünftige „Regionalgruppe Stuttgart“ bei der Geschäftsstelle von buildingSMART offiziell beantragt werden. Es wurden vier Sprecher gewählt: Rainer Abt von cadwork informatik Software GmbH, Falko Paul von paul Generalplaner, Sirri EI Jundi von JSB Architekten und Tobias Döring von hammeskrause architekten. Nach der Sommerpause geht es weiter mit einer offiziellen Gründungsveranstaltung. Stay tuned! Copyright Fotos: buildingSMART Deutschland buildingSMART e.V. stellt eine gemeinsame, herstellerübergreifende Spezifikation für die Datenkommunikation zwischen Bauherren, Planern, Fachplanern, Ausführenden und Objektverwaltern zu Verfügung. In Forschung und Entwicklung arbeitet der Verein mit führenden Softwareherstellern und Hochschulen zusammen. Die von buildingSMART International definierte Sprache IFC (Industry Foundation Classes) ist unter ISO-16739 zertifiziert.