db 03.2016, 01.03.2016

db Diskurs/Magazin: „Künstlerischer Blick auf das Jahr“, Seite 10 von Dagmar Ruhnau „Es geht um Entwicklungen im Kontext ihrer Zeit, gezählt in Sieben-Jahres-Zyklen, und den anderen freieren Blick, den Kunst wagen kann. Ausgehend von diesem Interesse haben die Stuttgarter Architekten Markus Hammes und Nils Krause (deren Büro hammeskrause seit zweimal sieben Jahren existiert) vor sieben Jahren die junge Fotografin und Künstlerin Judith Brucklacher eingeladen, jedes Jahr die Neujahrskarte des Büros zu gestalten.(…) Die Reihe wird fortgeführt durch den italienischen Maler Renato Settembre. Wir sind gespannt.“ db-Metamorphose 03.2016 | Bestandsaufnahme: „Kindergarten auf Zeit“, Seite 135 von Petra Bohnenberger Kita in Stuttgart | „Was tun, wenn Familien ein Recht auf einen Kinderbetreuungsplatz und die Kommunen zu wenig dieser Plätze haben? Die Stadt Stuttgart beauftragte hammeskrause architekten, eine ehemalige psychiatrische Klinik zur Zwischennutzung umzubauen. (…)“