Grundsteinlegung CSSB Hamburg, 29.08.2014

Interdisziplinäres Zentrum für strukturelle Systembiologie CSSB bekommt ein Dach. Am 29.08.2014 wurde auf dem Campus Hamburg-Bahrenfeld der Grundstein für das weltweit einzigartiges Infektions-Forschungszentrum gelegt. Die Funktionsweise von Viren, Bakterien und Parasiten auf molekularer Ebene steht dabei im Mittelpunkt der wissenschaftlichen Untersuchungen. Neun Partner – hauptsächlich Universitäten und Forschungseinrichtungen aus dem norddeutschen Raum haben sich zusammengetan, um mit DESYs Röntgenquellen und weiteren Forschungsmethoden die Angriffsmechanismen von Viren, Bakterien und Parasiten atomgenau zu enträtseln. Forschungspartner des CSSB: Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY European Molecular Biology Laboratory EMBL Forschungszentrum Jülich Heinrich-Pette Institut für Experimentelle Virologie und Immunologie Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung Medizinische Hochschule Hannover Universität Hamburg Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf