3. Preis Wettbewerb Neubau eines analytischen Laborgebäudes und Sanierung eines Bürogebäudes | Köln, 30.07.2013

Beim Wettbewerb für den Neubau eines analytischen Laborgebäudes und der Sanierung eines Bürogebäudes in Köln-Stammheim erhielt unser Beitrag einen 3. Preis. Leitidee | Die Aufgaben des Instituts sind von einem zentralen Servicegedanken für die Fachdienststellen der StEB geprägt. Die Arbeit des analytischen Labors fördert die angestrebte Qualitätsverbesserung und ist damit ein bedeutender Beitrag zum Verbraucherschutz. Die architektonische Anmutung des Laborgebäudes des Abwasserinstitutes

soll diesen Aspekt in seiner Gestaltung

in den Vordergrund treten lassen. Es soll assoziativ deutlich werden, dass es nichts zu verbergen gibt und mit hoher analytischer Klarheit und Präzision gearbeitet wird. Die hierzu verwendeten architektonischen Mittel werden sparsam und gezielt eingesetzt. Eine große, zusammenhängende Dachfläche vereint die eingeschossige Laborlandschaft, die Vorfahrt und den Zugang zur Probenannahme. Unter der auskragenden Dachfläche werden geschosshohe, größtenteils transparente Fassaden eingestellt. Das Laborgebäude strahlt Transparenz, Offenheit und technische Präzision aus.