db 7_8|2013, 05.07.2013

db 7_8|2013 DEZENT „Hermetisch geschützt“ von Dagmar Ruhnau Seite 70-73 „Im neuen Präzisionslabor des Max-Planck-Instituts in Stuttgart werden die Oberflächen von Atomen, Molekülen und künstlichen Quantenstrukturen untersucht.Wesentliche Bedingung dafür ist eine Umgebung, die frei von akustischen, elektromagnetischen und baudynamischen Störungen bleibt.Die Architekten entwickelten in enger Zusammenarbeit mit den Wissenschaftlern einen Labor-Prototypen, der einen neuen Standard setzt – und das ganz ohne Zustimmung im Einzelfall. (...)“