Baubeginn ZAQuant | Universität Stuttgart , 13.06.2018

Der rote Punkt ist angebracht und damit startet der Rohbau für den Neubau des Zentrums für Angewandte Quantentechnologie (ZAQuant) am Allmandring auf dem Campus Vaihingen der Universität Stuttgart! Der Neubau dient fakultätsübergreifend und interdisziplinär der Forschung in der Quantensensorik. Kernstück des Gebäudeentwurfes sind die schwingungsempfindlichen Hochpräzisionslabore im Zentrum des Hauses. Separate, über 100 Tonnen schwere Betonfundamentblöcke werden auf Luftfedern gelagert. Schwingungen, die sich auf die Labore übertragen könnten, wenn beispielsweise ein Lastwagen vorbeifährt, werden damit nahezu vollständig gedämpft. Die Hochpräzisionslabore werden so effektiv entkoppelt, dass Schwingungen auf unter ein Prozent der menschlichen Wahrnehmungsschwelle reduziert werden. Ab 2020 wird das rund 8.500 Quadratmeter große Gebäude für den Betrieb zur Verfügung stehen.